Sonntag, 20. August 2017

Muslimische Mitbürger und unsere Hunde.....

Ganz blauäugig war ich. Dachte, sie kennen kaum Hunde und haben deswegen Angst vor ihnen. Ich wurde und werde nicht müde, ihnen zu sagen und zu zeigen, das Hunde wunderbare Seelen sind, vor denen sie sich nicht fürchten müssen. 
Mittlerweile weiß ich, das es mit ihrem Glauben zusammenhängt. Hunde gelten als unrein.
Liebe Muslime, beim Schwein kann ich das nachvollziehen, aber bei einem Hund? Nein!
Ich habe mich immer gewundert, dass die Muslime um den schwarzen Hund meines Ex einen riesen Bogen gemacht haben. Jetzt weiß ich, ihr denkt, in einen schwarzen Hund kann der Teufel fahren. Ich muss euch dazu was sagen. In dieser, meiner Konstellation, war nicht der Teufel im Hund, sondern im Mann!! Ein narzisstisches Sonderexemplar mit psychopatischen Anteilen. DER Mann, nicht der Hund. Der Hund war und ist das beste an dem Typen. Ich schweife ab....
Liebe Muslime, ihr habt unser Land gewählt, jetzt ist es an der Zeit, euren Glauben zu umdenken. Ich freue mich sehr, das es einigen von euch gelungen ist, bzw. ich sehe, das ihr euch bemüht. Danke!
Hunde sind unsere Familienmitglieder! 

Mit de Buwe (Buben) unterwegs - Felsenpfad




Wir, eine kleine Wandergruppe, bestehend aus zwei Jungs und drei Mädels. Ein Mädel von uns ist unsere Hündin Lara. 
Jeden Samstag treffen wir uns zum gemeisamen Wandern über viele Kilometer. 
Hier ein paar Impressionen vom Felsenpfad in Kirkel.
























Montag, 3. Juli 2017

Sonntag, 4. Juni 2017

Erkältungstee






Hier liegen zum Trocknen 2 Zutaten für meinen Erkältungstee. 
Ihr seht Holunderblüten und Tannenspitzen.
Mädesüß blüht noch nicht, das dauert noch ein Weilchen. Lindenblüten kaufe ich in der Apotheke dazu. Fertig ist er!

Weltuntergangsstimmung.....



Die Malteser mit Gästen aus der Ukraine haben bei uns ihr Pfingstlager. Richtig schade für die Jugendlichen, das wir so ein Wetter haben...... 

Freitag, 2. Juni 2017

Gassirunde durch den Wald.....

Oberlehrerhaft stürzen sie sich auf mich die Hundehalter! 😜
Bei einer Dame werde ich bald bissig, denn ich fühlte mich glatt angepisst, mit Belehrungen, dominantem Verhalten, zeigen was sie alles drauf hat mit ihrem Hund......
Zwischen unserer zweiten Begegnung lagen ca. 60 bis 70m. Die Dame stand in Position als sie mich sah, wie Lara wenn sie ein Reh sieht. Sie war auf der Jagd nach Hundebesitzern die sie belehren konnte, also mich. Pech für sie, Glück für mich, es gab eine schöne Abzweigung auf der ich mit Lara schnellstens die Flucht ergriff. 
Wir laufen uns bestimmt wieder über den Weg, ich hoffe für die Dame, ich habe an diesen Tagen gute Laune........sonst macht nicht nur ihr Hund Männchen 😄

Die Eine kommt......der Andere geht.......



Seit zwei Wochen ist diese Süße, mit Namen Lara, offizielles Familienmitglied. 💓

Sie ist so ein liebes Mädchen und wir haben sehr viel Freude mit ihr!




Erinnert ihr euch noch an Flo? 
Flo ging vor einer Woche über die Regenbogenbrücke. 💔 Du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben! 

Montag, 17. April 2017

Camembertschnitzel mit Piementos de padron und angebratenem Pfirsisch


Schönen, fröhlichen Ostermontag meine lieben Leser!





Regen...kühl...grau. Sogar Schneefälle sollen diese Woche über uns herfallen. Brauch kein Mensch mehr, oder?

Gestern gab es bei mir einen Neuversuch und da die Kombination echt lecker ist, werde ich sie euch nicht vorenthalten. 
Heute gibt es eine kleine Veränderung an den Zutaten, d. h. es kommen noch welche dazu, und die Verarbeitung ist anders. Ich bin gespannt!

Die Zutaten:

* Rapsöl
* Butter
* Schweineschnitzel aus der Oberschale
* Pfirsich aus der Dose
* Camembert
* Kristall-Natursalz
* Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Zubereitung:

Schnitzel anbraten, mit Pfeffer und Salz versehen und mit Camembert belegen. 
Butter in die Pfanne, die Pimentos mit der Pfirsischhälte anbraten.

Dienstag, 14. März 2017

Ein Waldarbeiter....und eine Sonnenhungrige...



Na? Seht ihr ihn, den Häuslebauer?
Nachdem ich den Specht von Weitem schon gehört habe, versuchte ich ihn genau zu orten. Geschafft. Kamera ganz leise gezückt und auf den Auslöser gedrückt.







Die Sonnenhungrige bin ich. ;)




Mittwoch, 1. März 2017

Wieder was für die Ohren


Muuuuusssssiiiik! ;)


Kabeljaufilet auf Kartoffelpüree





Letztens hatte ich zum ersten Mal Fisch im Wasserbad gemacht. Schonend gegart, schonend für den Magen.

Die Zutaten für den Fisch:

* Kabeljaufilet
* Urmeersalz
* Pfeffer
* TK Kräutermischung aus:
Schnittlauch, Dill, Basilikum, Kresse, Sauerampfer, Petersilie.

Die Zubereitung:

Den Fisch beidseitig würzen, odentlich mit den Kräutern versehen und in Alufolie packen. Diese gut verschließen! Den Fisch ins heiße, gesalzene Wasserbad geben und garen lassen. Bitte auch mal wenden.
Wenn er fertig ist, eine Ecke der Folie öffnen und das eingedrungene Salzwasser ablaufen lassen. 
Au dem Püree anrichten. Lecker!