Freitag, 3. September 2010

Cacao - Produktvorstellung

Ich zeige euch nun meinen Lieblingscacao. Nix Milka, Nesquik und co.
Einen echten, leckeren, fantastisch schmeckenden und vor allem ungesüßten Cacao. 250 g kosten um die 10€.


Getrunken habe ich ihn im Chocolat in Saarbrücken, die die besten Schokoladen, Cacaos und vieles weitere haben.


Von der Firma Quaisud aus Frankreich gibt es den "Cacao créole" mit den Aromen: Vanille, Rum und Gewürzen.


Als ich ihn trank, konnte ich nicht anders und ich musste ihn kaufen.
Nun gibt es verschiedene Zubereitungsweisen. Ich habe mich für die Sämigkeit entschieden.


Zuerst zum Grundrezept:
Milch erwärmen (ca. 250 ml), 2-3 TL Kakao in eine Tasse geben (evtl. die gleiche Menge Zucker), 2-3 cl Milch dazugeben und glatt rühren. Dann die restliche Milch langsam einrühren.


Nun die Gourmettipps:
Mehr Schaum: Den Kakao vor dem Erhitzen mit ein wenig kalter Milch mischen.
Mehr Sämigkeit: Den Kakao noch 2 Min. köcheln lassen. Creme de la Creme. Ein bisschen Crème frâiche unterrühren.


*es geht auch ohne das Milchprodukt*


Für Puristen: Bereitet den Kakao mit Wasser (doppelte Dosierung) zu.
Zum Backen: 100 g aromatisierter Kakao* = 100 g schwarze Schokolade
Ein halbes Glas Wasser, Sahne oder Milch dazugeben.
*oder 50 g purer Kakao und 50 g Rohrzucker


Quelle: eine Karte von Quai Sud

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen