Samstag, 11. September 2010

Mango-Mousse

Ist ein wunderbar leckeres Dessert.
Ich tische sie sehr gerne bei Besuch auf, und wurde immer wieder überrascht, dass meine Besucher zum Essen dieses schon vorher gefordert haben. ;o)
"Machst du wieder die Mousse?"


Ich will euch mit dem mexikanischen Leckerbissen nicht weiter auf die Folter spannen, und beginne damit, aus welchem Buch ich das Rezept habe.
Echt mexikanisch kochen


Die Zutaten sind für 4 Personen gedacht
2 Mangos, (oder aus der Dose), 75 g Puderzucker, Saft von einer Limette (oder Zitrone), 2 TL gemahlene Gelatine (eingeweicht mit 2 EL kaltem Wasser), 300 g Crème double (oder fraîche, legère) geschlagen, Schale von 1 Limette oder Zitrone zum Garnieren in Streifen geschnitten.


Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern lösen. Mit Puderzucker und Saft zum einer geschmeidigen Masse pürieren.
Gelatine leicht erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat, dann mit der Crème double unter das Mango-Mus heben.
Mousse in Portionsschälchen füllen und im Kühlschrank steif werden lassen.
Mit Zitrusschalen garnieren und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen