Montag, 27. September 2010

Schweinefleisch mit Ananas

Das Gericht ist thailändisch und ich habe es schon ewig nicht mehr gekocht. Schade eigentlich, denn es ist sehr gut. Es steht diese Woche auf meinem Speiseplan, denn ich habe so richtig Lust drauf.


Ich weiß nicht aus welchem Buch dieses Rezept ist, da ich es von jemandem bekommen habe. Falls jemand die Quelle weiß, bitte mir sagen, denn ich möchte kein Copyright verletzen.


Zutaten: 400 g Schweinefleisch, 4 Kaffir-Limettenblätter, 1 Dose Ananas (580 g Stücke), 1 Dose Kokosmilch (400 g), 1 EL rote Currypaste, 2 EL Palmzucker oder braunen Zucker, 3 EL Fischsoße, 3 EL Zitronensaft.


*Im Rezept steht, dass 3 EL rote Currypaste in das Gericht gehören. Wer das aushält, kann dies gerne tun. 1 EL reicht mir vollkommen!*


Fleisch würfel oder gewürfelt kaufen. Die Kaffir-Limettenblätter vierteln. Ananasstücke abtropfen lassen, vom Saft 1/8 l aufheben.
Vom dicken Teil der Kokosmilch 5 EL abnehmen, und in einem Topf 1 Min. kochen, dann die rote Currypaste hinzufügen. 1 Min. leicht köcheln lassen.
Das Fleisch hinzugeben und weitere 2 Min. köcheln lassen. Ananas und den Zucker, die Fischsoße, und die Kaffir-Limettenblätter, den Zitronensaft und den Rest der Kokosmilch dazugeben. Ananassaft dazugießen und das Gericht etwa 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.


Dazu serviere ich Duftreis. Die Kaffir-Limettenblätter (Zitronenblätter) kann man nicht essen, also vor dem servieren rausnehmen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen