Montag, 6. September 2010

Schweinegulasch mit Reis

...gab es gestern Abend zu essen. Ich experimentiere gerne mit Aromen, so auch hier bei der Soße.
Nachdem ich das Gulasch angebraten hatte, hatte ich viele Röstaromen am Pfannenboden. Ich gab 1 Zwiebel dazu und dann Champignons. Ich goß Wasser auf und die Röstaromen lösten sich.
Mit Salz und Pfeffer gewürzt überlegte ich mir, was dazu schmecken könnte und ich nahm Black Soy Sauce, und an etwa 500 g Gulasch kamen 2 EL dieser Soße. Ich brauchte nun noch ein Gegengewicht, nämlich eine Säure. Diese Sojasoße ist sehr süß. Ich nahm ein paar Spritzen Zitronensaft.
Mit Maisstärke wurde die Soße angedickt.
Dazu reichte ich Duftreis. Nudeln passen da auch zu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen