Dienstag, 12. Oktober 2010

Mehlschwitze mal anders

Für eine Mehlschwitze braucht ihr Mehl, Butter und eine Flüssigkeit zum Aufgießen.
Traditioneller Weise wird eine Mehlschwitze mit Weizenmehl gemacht.
Doch über Gemüse ist eine Schwitze mit Maismehl sehr lecker.
Butter in der Pfanne auslassen, Maismehl einrühren. Mit Brühe auffüllen, oder vom Kochwasser des Gemüses abschöpfen, und damit auffüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Gemüse reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen