Donnerstag, 21. Oktober 2010

Rollbraten, Füllungen

Ihr kennt bestimmt den Klassiker: Rindfleisch mit der Füllung: Zwiebel, Petersilie, Speck.
Wenn das aufgetischt wird, lauf ich weg, weit weg. Das schon seit Jahren. Jeder macht ihn so, jeder, und ich kann ihn nicht mehr sehen, und schon gar nicht mehr schmecken.


Im Frühjahr mache ich gerne diese Füllung mit Schweinefleisch zum Rollen.
Frischkäse salzen und Pfeffern. Frankfurter Soße Kräuter und Zwiebel kleinhacken und unter den Frischkäse heben. Das Scheinefleisch belegen und rollen.
Dazu Salzkartoffeln, helle Soße und Salat.


Im Herbst kommt dann das Rindfleisch dran. Mit Softpflaumen, Kardamom, Zimt und Zwiebel.
Hier mache ich Kartoffelklöße, Rotkraut und eine braune Soße dazu.
An Weihnachten werde ich ihn wieder zubreiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen