Donnerstag, 18. November 2010

Kartoffelpüreetaler

Gestern habe ich Püree gemacht, und da waren meine Augen größer als der Magen. Ich hatte noch viel davon übrig.


Also habe ich eben das Püree nochmal nachgewürzt, 1 Ei dran gemacht und mit Mehl zu einer geschmeidigen, bratfähigen Masse gerührt.
Diese kam als mehrere, dünne Taler in die Pfanne.


Dazu passt: Salat, Apfelmus, Bratensoße, Pilzbutter, braune Zwiebelbutter....


Das tolle daran ist, dass sie außen knusprig sind, und innen cremig.


1 Kommentar: