Sonntag, 5. Dezember 2010

Forellenmousse



Geräucherte frische Forelle (oder abgepackt), Sahnemeerrettich, Crème frâiche, frischer Dill, Salz, Pfeffer und Limettensaft.


Die Forelle von der Haut und den Gräten befreien, oder aus der Packung nehmen. Crème frâiche mit Meerrettisch glattrühren. Den Dill fein schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Das Ganze mit dem Zauberstab pürieren.


Dazu ein frisches Baguette, Flûte oder ähnliches. Mit einem Weißwein genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen