Montag, 27. Dezember 2010

Italienisch angehauchter Putenrollbraten

Ihr wollte einen Putenbraten mit Soße und Kruste? Hier ist das Rezept dafür.


Putenbrust, vom Metzger küchenfertig vorbereitet. Zwiebel, Knoblauch, Ricotta, gelbe Paprika, 1 Dose geschälte Tomaten, Salz, Pfeffer, Honig, Piri Piri, frischer Thymian.


Die Putenbrust mit Ricotta einreiben, salzen, pfeffern. Die kleingeschnittene Zwiebel, Knoblauch und Paprika darauf verteilen. Das Fleischstück rollen und mit Faden umknüpfen.


Den Braten von allen Seiten anbraten. Eine Zwiebel im gleichen Bräter glasig dünsten, die Tomaten und Paprikasücke dazugeben, salzen, pfeffern und Thymian dazulegen.
Oben die Seite mit Honig einreiben und mit Piri Piri bestreuen.


Ab in den Ofen. Auf 150 ° ca. eine dreiviertel Std. braten. Dabei immer wieder mit Honig einreiben.


Dazu gibt es heute Pommes. Es passen auch Knödel aller Art dazu, und auch Spätzle kommen hier gut an.
































Bevor er in den Ofen kam.

Kommentare:

  1. Lecker, sehr lecker. Leider vorher verspeist. Kein Foto mehr möglich.......
    Ich sach mal....so wie er reinkam, nur durch. *Kicher*

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept liest sich auch gut ... aber auch schade, ich vermisse hier nämlich Fotos.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, sorry, es war ja auch so geplant, aber da ich es vergessen habe, eben nicht mehr möglich. Ich habe vor es ja vor nochmal zu kochen. Schließlich ist es hier super angekommen. Da werde ich an Fotos denken und diese dann hier einstellen.

    AntwortenLöschen