Montag, 20. Dezember 2010

Kandierte Zitrusschalen

Ihr braucht noch eine kleine, feine Leckerei für eure Weihnachtsgeschenke?
Ihr wollt euch selbst ein bisschen verwöhnen?


Es ist viel Arbeit, und wenn ihr sie verschenkt, dann seid euch gewiss, dass ihr sie den Menschen schenkt, die das zu schätzen wissen.


Das Rezept ist aus dem Buch: Schokolade Ich hab es nur gebraucht gefunden. Anscheinend gibt es das nicht mehr zu kaufen.


Ergibt ca. 60 Stück


1 große, dickschalige Orange, 1 große dickschalige Zitrone, 1 große dickschalige Limette, 600 g Zucker, 300 ml Wasser, 120 g hochwertige Bitterschokolade.


Die Orange längs vierteln. Jedes Viertel längs halbieren. Die Schalen ganz von der Furcht befreien. Die weiße Haut an der Schale vorsichtig und vollständig mit einem Messer entfernen (sie enthält Bitterstoffe)


Diese Schritte mit der Zitrone und der Limette wiederholen, die Limette aber nur vierteln. Jede Schale in 3-4 Streifen schneiden, sodass insgesamt 60-80 Stk. entstehen. Die Streifen in kochendes Wasser geben und 30 Sek. kochen. Abgießen.


Zucker und Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Bei starker Hitzezufuhr aufkochen, dabei nicht rühren. Wenn der Sirup klar wird, die Hitze bis zur niedrigsten Stufe reduzieren.


Die Zitrusscheiben zufügen und mit einem Holzlöffel unter Wasser drücken. 30 min. im Sirup köcheln, ohne zu rühren. Vom Herd nehmen und zum Abkühlen mind. 6 Std. ruhen lassen.


Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Vorsichtig die dünne Haut auf dem Sirup entfernen. Die Streifen einzeln aus dem Sirup nehmen, abschütteln und auf der Folie weiter auskühlen lassen.


Für den Schokoladenüberzug die Schokolade schmelzen. Die Zitrusstreifen einzeln bis zur Hälfte in die Schokolade tauchen und auf der Folie trocknen lassen. Wenn sie vollständig trocken sind, in einem luftdichten Behälter aufbewahren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen