Freitag, 3. Dezember 2010

Rote Beete Suppe

Sehr wärmend durch den Ingwer. Eine milde Schärfe bringt er mit und durch das karamelisierte Gemüse und die Rote Beete hat die Suppe auch eine angenehme Süße. Ein wirklich gelungenes Süppchen.


Zutaten:
3 Scharlotten (eine große Zwiebel), 15 g frischer Ingwer (30 g), 400 g Rote Beete (1000 g, geschält und abgepackt), 2 EL neutrales Öl (Rapsöl), 1-2 TL Zucker (2 TL), 800 ml Gemüsebrühe selbstgemacht (Instant, 1,5l), 50 g Butter, Salz, Pfeffer, Saft von einer halben Zitrone


*in Klammern steht was ich genommen habe*


Schalotten und Ingwer kleinschneiden. Die Rote Beete ebenso. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten mit dem Ingwer anbraten. Danach die Rote Beete ca. 1 Min. mitschwitzen lassen.
Das Gemüse mit dem Zucker bestreuen und karamelisieren lassen.
Brühe zugießen und bei mittlerer Hitze die Suppe zugedeckt ca. 15-20 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
*Bei der fertig abgepackten Rote Beete reichen 10 Min.*
Die Suppe pürieren, anschließend die Butter einrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken.


Quelle: Lust auf Genuss 12/2010

Kommentare:

  1. Eine wirklich leckere Suppe! Das allerbeste an einer Rote Beete Suppe ist aber definitiv die Farbe! ;-) Lg Sylvia

    AntwortenLöschen