Samstag, 22. Januar 2011

Charolaisfiletsteak mit Thymianpolenta und Kräuterbutterchampigons



1 kg dieses leckeren Fleisches kostet zur Zeit ca. 46,99 €. Kein Schnäppchen, aber der Preis ist gerechtfertigt. Es lässt sich schneiden wie Butter, und es ist auch Butterzart. Fantastisch!


Die Steaks habe ich in Rapsöl mit Butter englisch (für mich) und medium (für meinen Mann) gebraten. Dazu gab es Megglevariationen an Butter.





Die Polenta hab ich heute mit Gemüsebrühe gekocht und frischen, kleingehackten Thymian eingerührt.


Hier nochmal das Polentarezept:
Die Polenta wird im Schnellverfahren zubereitet.

In 500 ml kochendes, gesalzenes Wasser wird die Polenta langsam eingerührt. One Richtung please. ;o) Vergesst nicht die Hitze zu reduzieren. Die Polenta nun ca. 10 Min. garen und gelegentlich umrühren. Dann kommt ein guter Stich Butter hinzu und es wird Parmesan eingerührt.


Die Champignons wurden in Scheiben geschnitten und mit einer Zwiebel in Olivenöl angebraten. Mit etwas Wasser aufgefüllt, köchelten sie so lange bis sie weich wurden. Dann rührte ich neben Meggle Kräuterbutter noch Salz und Pfeffer unter und gab die halbierten Cocktailtomaten hinzu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen