Freitag, 28. Januar 2011

Pastinakenpuffer

Diese Woche habe ich mir beim Gemüsehändler Pastinaken bestellt.
Ich kannte das Gemüse nicht und wollte es unbedingt ausprobieren. Mir schmeckt es sehr gut und ich werde es nun öfter auf meinen Speiseplan bringen.
Zu den Pastinaken gesellten sich noch Kartoffeln.


500 g Pastinaken, 700 g Kartoffeln, evtl. 1 Zwiebel, Mehl, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskat, evtl. Quark.


Pastinaken und Kartoffeln schälen und fein reiben. Das Wasser ausdrücken und mit dem Rest vermischen. Kleine Puffer in heißer mit Öl gefüllter Pfanne ausbacken.


Dazu schmeckt Apfelmus.

Kommentare:

  1. Pastinaken sind super - wir hatten mal einen Event dazu, war klasse, was es da an Rezepten gab. Ich kannte die zuvor nämlich auch nicht. ;-)

    Mein Favorit ist Gnocchi gefolgt von Gratin - Deine Puffer klingen aber auch sehr lecker, kann ich mir gut vorstellen, auch mit dem Apfelmus!

    AntwortenLöschen
  2. Soll wirklich sehr lecker sein, und auch gesund. Grüsse...

    AntwortenLöschen