Montag, 10. Januar 2011

Resteverwertung - Putenrollbraten

Bei uns sind noch jede Menge Fleisch und Soße über geblieben. Die Reste lassen wir natürlich nicht verkommen und machen was draus.


Ich habe noch eine Dose geschälte Tomaten gekauft (die ich aber nur zur Hälfte verwende). Dazu noch je eine Hälfte rote und grüne Paprika und eine ganze Zwiebel.


Die Zwiebel anbraten, die Parika dazugeben und mit den Tomaten ablöschen.
Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Gemüsemischung mit dem Fleisch und der Restesoße vermischen. Nun nochmal gut salzen und jetzt kommt Bella Italia ran. Damit nicht sparen. ;o)


Dazu reiche ich Fusilli.






Sollte nun noch etwas Soße über bleiben, wieder kein Thema. Es wird nicht weggeworfen. Kalt stellen und am nächsten ein Flûte klein schneiden. Die Scheiben rösten. Mit der Soße belegen und einen Roten dazu trinken.
Das sind dann lecker Crostini. Wer möchte kann die gerade gerösteten Scheiben noch mit einer Knoblauchhälfte einreiben.


Da wirklich noch was übrig blieb gestern, gibt es da heute auf Toast.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen