Dienstag, 25. Januar 2011

Überbackene Gnocchi

oder das Rezept zu All.


Das Rezept ist für 2-3 Personen und wieder aus dem Buch: Oliven
Wenn das so weiter geht, werde ich Olivenfan. ;o)


1 Zwiebel, 1/2 kl. Stange Lauch, je 60 g schwarze und grüne Oliven (entsteint, naturgereift), 4 EL Olivenöl, 3 TL Tomatenmark, 2 TL Mehl, 1 kleine Dose stückige Tomaten, 75 ml Gemüsebrühe, Salz und frisch gemahlener Pfeffer, 1-1 1/2 TL getr. Herbes de Provence, 2 Eier, 400 g frische oder selbstgemachte Gnocchi, 75 g geriebener Käse(Pecorino oder Emmentaler), Butter für die Form.


Zwiebel, Lauch kleinschneiden. Oliven halbieren oder in Scheiben schneiden. Backofen auf 190° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Olivenöl im Topf erhitzen und die Zwiebel und den Lauch ca. 5 Min. anbraten. Tomatenmark dazu und mit Mehl abpudern und kurz durchschwitzen lassen. Die Tomaten samt Saft mit der Brühe dazugeben. Würzen mit Salz, Pfeffer und Herbes de Provence. 5 Min. bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
Auskühlen lassen.
Die Eier mit den Olivenscheiben vermischen und langsam unter die Soße rühren.
Die Aufflaufform buttern, die Gnocchi einfüllen und mit der Soße bedecken und den Käse darüberstreuen.
20 Min. backen.

1 Kommentar:

  1. Hmmmmm das klingt lecker....
    Ich will demnächst Gnocchi selbstmachen.....da würde das gerade gut passen ...merk ich mir mal vor..
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen