Mittwoch, 16. Februar 2011

Aardappel-gehacktschotel

Hmmm, das war jetzt wirklich sehr gut!!! Das Kartoffel-Hack-Gericht gibt es garantiert immer wieder.




Für 3-4 Personen


600 g kleine Kartoffeln, Salz und Pfeffer, 2 Zwieblen (ich hatte rote), 6-8 Stängel frischer Thymian oder 1 TL getrockneter, 2 EL Butter, 500 g gemischtes Hackfleisch, 150 ml passierte Tomaten, Paprikapulver, 2-3 EL Aivar, 2 EL Crème fraîche


Die Kartoffeln vierteln oder halbieren und in Salzwasser gar kochen.
Die Zwiebeln in Scheiben schneiden.
1 EL Butter in der Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Den Thymian dazugeben und mitkochen lassen. Aus der Pfanne nehmen.
Ein EL Butter in die Pfanne geben und die Kartoffeln und Zwiebeln anbraten. Ca. 5 Min. braten lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Hack dazugeben. Mit den Tomaten und 200 ml Wasser auffüllen. Nun mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Aiwar abschmecken. 2 EL Crème fraîche unterrühren.
Auf Tellern verteilen und mit Crème fraîche und Thymian garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen