Donnerstag, 31. März 2011

Pizza con carne

Einen Pizzateig herstellen oder fertig kaufen. Ich hatte keine Lust zu kneten, deshalb nahm ich die Variante aus dem Kühlregal im Lieblingsmarkt.


Passierte Tomaten, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Oregano, Zwiebel und reichlich Knoblauch. Mozzarella und Parmesan. 300 g gemischtes Hackfleisch (oder nur vom Rind), eingelegte geröstete Paprika.


Das Hack in wenig Öl anbraten, die Tomaten dazu und das Tomatenmark. Verrühren und mit Salz, Pfeffer, Oregano abschmecken.
Auf dem Pizzateig verteilen. Die Zwiebeln und den Knoblauch auf die Hackmasse geben und ein wenig in der Soße andrücken. 6 Paprikas abtropfen lassen und auf die Pizza legen. Mozzarellakäse darauf verteilen und ebenso die Parmesanhäufchen.








Kommentare:

  1. Schade, dass ich (weitestgehend) vegetarisch bin ;-) Diese pizza klingt einfach köstlich. Selbst würde ich jedoch immer einen selbst gekneteten Teig bevorzügen, der schmeckt doch einfach besser.

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, selbstgemacht schmeckt einfach besser!
    Guck mal hier Alex, vielleicht schmeckt es mit dem vegetarischen Hack auch:
    http://www.smilefood.de/veg.-Hackfleisch/vegetarisches-Hackfleisch-vegan.html

    AntwortenLöschen
  3. Aha, gar keine schlechte Idee :-)

    AntwortenLöschen