Donnerstag, 7. April 2011

Bärlauchbutter

200 - 300 g Bärlauch, 250 g weiche Butter, 1 Bund Petersilie


Die weiche Butter mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Bärlauch und Petersilie grob hacken und zur Butter geben. Mit dem Mixer fein pürieren.


Wer will kann die Petersilie weglassen und durch noch mehr Bärlauch ersetzen.
Ich, und das finde ich wichtig, salze die Masse noch oder nehme gleich gesalzene Butter.


Diese Butter über die fertig gekochten Nudeln geben und man hat ein schnelles leckeres Essen. Einen Salat dazu. Mehr braucht man nicht.

Kommentare:

  1. Ja liebe Chris ...............du hast recht .......das ist auch noch ne ideale Idee für meinen Bärlauch.........werd ich doch direkt mal aufgreifen......und natürlich den Petersilie weglassen...lach.....übrigens hab ich die Bärlauchkapern gemacht....müssten eigentlich noch ziehen aber ich konnte natürlich nicht abwarten..hab sie probiert......jetzt schon für sehr köstlich befunden.....Ich werde wohl am Sonntag morgen mir noch welche holen gehen.....kannst dich gerne anschließen ,wenn du möchtest.Das Feld ist so rießig ........das teile ich gerne....lach.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Du, da komme ich gerne mit!
    Zeit, Ort bitte über die Kontakte-mail posten!
    Freu!!!

    AntwortenLöschen