Montag, 25. April 2011

Nudelsalat

Liebe ich, mach ich ganz viele Varianten davon. Mal scharf, mal mild, mal pikant.
Nur eins kommt nicht dran. Lyoner.
Ich hör schon den Aufschrei mancher Saarländer, die ihren Nudelsalat damit verfeinern.  ;o))


Heute sind folgende Zutaten am Salat:


500 g Penne, 3 Tomaten, rote und grüne Paprika, gemischtes TK-Gemüse (Blumenkohl, Möhren und Broccoli), Sylter Salatfrische, Bärlauchöl, eingelegte Bärlauchknospen nach dem Grundrezept und welche mit Chili + den Essig davon dazu. Salz, Pfeffer, Limettensaft, frischer Oregano, 1 Zwiebel und Champignons, Meersalzbutter.


Die Nudeln al dente kochen. Die Zwiebel in Meersalzbutter glasig anschwitzen und die in Scheiben geschnittenen Champignons dazu.
Das TK-Gemüse in Salzwasser kochen bis es bissfest ist.
Aus, Sylter Salatfrische, Bärlauchöl, Essig, Limettensaft, Salz, Pfeffer eine Salatsoße zaubern. Alles zugeben und vermengen. Ziehen lassen. Abschmecken.




Kommentare:

  1. Weisst DU was ?
    Das ist ein Salat endlich mal ohne Eier ... die hasse ich , also falls Du noch was über hast ;o)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Kerstin, an meine Nudelsalate kommen nie Eier.
    Ich werde mit Sicherheit diesen Sommer noch ein paar vorstellen.
    Ich hab keine Ahnung wie er ankommt, also wenn noch was über bleibt melde ich mich bei dir! ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Kerstin und Chris
    Habt ihr einen kollektiven Aufschrei gehört..?
    Das waren meine jugendlichen Vorrätevernichter.
    Für die ist ein Nudelsalat nur ein Nudelsalat mit Fleischwurst und Ei.
    Aber ich esse gerne auch andere Salate auch ohne Ei....dafür mit viel Gemüse.......Ich würde deinen Nudelsalat gerne essen wollen....LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Martina, das ist bis hierher vorgedrungen!! *entsetzguck* ;o)
    Danke schön Martina, dass du ihn essen wollen würdest.
    Mal überlegen....wir treffen uns mal im Haus und grillen und essen Nudelsalate. Dauert allerdings noch ein Jahr.....
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen