Mittwoch, 4. Mai 2011

Farfalle mit Gemüse und Garnelen

oder ein schnelles Baustellenessen.

Anstatt Gemüse zu schnippeln und groß mit Kräutern zu würzen, machte ich es mir auf der Baustelle einfacher und nahm fertig gewürztes und geschnippeltes Gemüse aus der Tiefkühltruhe.


Die Farfalle kochen in reichlich Salzwasser ja von selbst.
Das Gemüse einfach in Wenig gesalzenem Wasser bissfest kochen. Abseien und ein wenig vom Kochwasser aufheben. Das zur Sahne hinzu und mit Mehl abpudern und verrühren bis eine sämige Soße entsteht. Salz und Pfeffer nicht vergessen.
Das Ganze über die fertigen Nudeln geben.

1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen in Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten. Die aufgetauten Garnelen dazu. Das entstandene Wasser abgießen. Butter in die Pfanne Garnelen, Zwiebel und Knoblauch wieder zugeben. Salzen und pfeffern und Petersilie und Schnittlauch dazu.
Als Topping getrennt reichen und über die Nudel/Gemüsemischung geben.



 
 
 
 
 
 
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen