Freitag, 6. Mai 2011

Steinpilznudeln mit Spargel und Basilikumsahne

Steinpilznudeln in Salzwasser kochen.


Den Spargel schälen, schräg in Stücke schneiden und in Gemüsebrühe kochen. Dem Wasser zusätzlich Salz zugeben.


Basilikum ganz fein schneiden. Die Sahne in einen Becher geben, gut salzen und pfeffern und den Basilikum dazugeben. Steif schlagen.


Die Nudeln auf einem Teller anrichten, den Spargel darauf geben und einen EL Basilikumsahne als Topping oben drauf.


Die Sahne zerläuft sehr schnell, aber das Schöne daran ist, man kann sie mit einem Stück Baguette aufsaugen, wenn Nudeln und Spargel aufgegessen sind. So hat man etwas länger an der Mahlzeit.  ;o)

1 Kommentar:

  1. Hmmm ...
    das nächste Mal rufste mich an ... das mag Ich auch gerne ;o)

    Lg & ein schönes WE

    Kerstin

    AntwortenLöschen