Freitag, 3. Juni 2011

Marqués De Castilla

Ich bin in letzter Zeit öfter Gast in einem sehr guten Weinhandel.
Vini Mundus ist die Anlaufstelle für mich um ein gutes Tröpfchen zu genießen.


Empfohlen bekam ich diesen Wein,




unserem Abendessen. Es gab an diesem Tag Mairübchen (als Gemüse), Kartoffelstapf und ein Schweineschnitzel aus der Oberschale.


Er passt vorzüglich zu dem Essen.
Ich hatte noch einen kleinen Schluck über, den ich zu der Geschmorten Beinscheibe mit Fussili genossen habe. Auch hierzu ein toller Wein.


Was gibt es über ihn zu berichten?


Er muss nicht dekantiert werden.
Die beste Trinktemperatur ist zwischen 16 und 18 Grad.
Er ist fruchtig, vollmundig, hat wenig Säure.
Die Rebsorten: 70% Tempranillo, 15% Syrah, 15% Merlot
Bodega: Cristo de la Vega
Das Land: Spanien
Das Anbaugebiet: La Mancha


Die Mischung der 3 Traubensorten finde ich genial, außerdem auch, dass er nicht in Eichenfässern gelagert wird. Ich mag die Traubensorten Syrah und Merlot wenn sie zu 100% in einem Wein sind nicht.


Dieser Wein könnte sich zu meinem Lieblingsrotwein entwickeln.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen