Mittwoch, 1. Juni 2011

Sirupfieber

Darin befinde ich mich gerade und könnte so weiter machen, aber ich bekam keine Minze. Also, folgt die Fortsetzung am Freitag.


Angefangen habe ich mit dem ERDBEERSIRUP. Mischungsverhältnis Zucker, Wasser, Erdbeeren 1:1:1


Erdbeeren waschen, entstiehlen, kleinschneiden. 
Einen Topf Wasser mit Zucker aufstellen. Kochen lassen, der Zucker muss aufgelöst sein. Dann die Erdbeeren hinzugeben. So lange köcheln lassen, bis die Erdbeeren die Farbe verlieren. Das passiert so nach ca. 1,5 - 3 Min.
Absieben. Die Erdbeeren im Sieb ein bisschen andrücken um den letzten Rest Geschmack zu gewinnen. Nochmal kurz aufkochen und in Flaschen abfüllen.


Weiter ging es mit dem RHABARBER-VANILLE-ZITRONE-SIRUP.
2 kg Rhabarber, 450 g Zucker, 50 g selbstgemachter Vanillezucker, 3 dicke Scheiben einer Zitrone, 1 Vanilleschote, 2 l Wasser


Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Wasser mit den Zuckern aufkochen. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit der Schote zu dem Zucker/Wasser/Gemisch geben. Kurz kochen lassen, dann den Rhabarber dazugeben. Ca. 30 Min. kochen lassen. Nach 20 Min. die Zitronenscheiben hinzugeben. Absieben, und die Flüssigkeit noch mal aufkochen lassen. In Flaschen abfüllen.


Eine Mischung der beiden Sirupe im Verhältnis 2:1 ist genial. 2 Teile Rhabarber-Vanille-Zitrone-Sirup und ein Teil Erdbeersirup.


Das wäre dann ein RHARBARBER-VANILLE-ZITRONE-ERDBEER-SIRUP.


Anmerkung:
*Wer einen klaren Sirup haben möchte, filtert ihn durch einen Teefilter, oder durch eine Moltontuch.
*Wer Fruchtmus in der Flasche hat, filtert natürlich auch!!









Kommentare:

  1. Deshalb hab ich dich schon vermisst.....jetzt iss klar

    man Chris
    hättest du mal gefragt , ich hab Minze im Überfluss.....du kannst zwischen 5 Sorten wählen...
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. 5 Sorten? Welche hast du denn?
    Ich komme auf dich zurück. ;o)
    Jetzt habe ich schon welche bestellt für Freitag.
    Viele liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
  3. Spearmint,Nana,Erdbeerminze,normale Teeminze keinen Ahnung wie die heißt, und marokanische Minze.und wenn ich so darüber nachdenke ,hab ich sogar noch ne Sorte aber da weiß ich auch nicht mehr wie die heißt....grins...Hauptsache viele Minze...lach
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Jaja das Martina , hat für alle Fälle immer was parat ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen