Samstag, 13. August 2011

Champignonstrudel

Die Mischung der Gewürze fand ich zuerst gewagt, und dann einfach passend.




350 g Spinat (TK), 150 g braune Champignons, 1 EL Öl, 1 Messerspitze gemahlener Rosmarin, 1 Messerspitze gemahlener Kardamom, 1 Messerspitze gemahlener Zimt, 1/4 TL Muskat, 1 Rolle Blätterteig, 70 g geraspelter Emmentaler (ich hatte Parmesan), 150 g crème frâiche, 2 EL Milch, 2 EL Mandelblättchen


Spinat antauen lassen. 
Champignons bürsten und in Scheiben schneiden. 
Öl in der Pfanne erhitzen und die Pilze so lange backen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. 
Pfeffern, salzen, mit Rosmarin, Kardamom und Zimt würzen. 


Den Spinat ausdrücken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 


Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen.


Blätterteig ausrollen und mit Käse belegen, dann den Spinat auftragen. 
Die Pilze darüber verteilen und die Crème frâiche darüber streichen.
Den Blätterteig zusammenrollen und die Naht nach unten legen. 
Mit Milch bestreichen und mit Käse und Mandelblättchen bestreuen.


Ein leckeres vegetarisches Gericht. 
Veganer können die Crème frâiche durch Sojacreme ersetzen. Ebenso die Milch.


Quelle: Zeitschrift: Vegetarisch Fit 

Kommentare:

  1. Jetzt sitz ich hier am Gartentisch und schwitze schon die ganze Zeit, dann les ich das herrliche Rz und nun läuft mir auch noch das Wasser im mund zusammen ... jetzt fehlt mir nur noch ein Stück vom Strudel und was kaltes zu trinken ... wo bleibst DU ??? ;o)

    AntwortenLöschen