Donnerstag, 11. August 2011

Speck? Gerne noch einmal!

1. weil es mir so gut schmeckt, die Gerichte mit dem Frühstücksspeck.
2. weil ich doch neue Gerichte kochen so liebe.
3. weil ich ein tolles Rezept gefunden habe, in einer Zeitschrift aus Holland.


Dieses mal habe ich andere Kochzeitschriften mitgenommen.


Das Essen ist aus der "Foodie" August 2011.
Zu essen gab es gestern:
Penne met cantharellen en boontjes. Also Penne mit Pfifferlingen und Buschbohnen.








Ich habe das Rezept leicht abgewandelt beim Kochen und während des Essens kam mir die Verbesserung, die ich gleich in Klammern schreiben werden.

400 g Buschbohnen (ich nahm 250 g), 100 g Bacon (200 g), 300 g Pfifferlinge, 1 Zwiebel (2), 1 Knoblauchzehe (2), 400 g Penne, 3 EL Olivenöl (Butter), 1 EL Butter, 3-4 Stängel Thymian (6 Stängel), 2 EL Zitronensaft (3), Parmesan

Buschbohnen entstiehlen und halbieren, in Salzwasser kochen.
Bacon in Stücke schneiden.
Die Pasta in Salzwasser kochen.

Pfifferlinge putzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden.
Die Bohnen abgießen.

1 EL Öl oder Butter in der Pfanne erhitzen und den Bacon anbraten.
Zwiebel und Knoblauch zu dem Bacon geben und anschwitzen.
Aus der Pfanne nehmen.

2 EL Butter zu dem Bratfett geben und die Pfifferlinge anbraten. Ca. 5 Min auf hoher Hitze.

Thymian waschen, abrispeln. Unter die Baconmischung geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Zitronensaft dazugeben. Das ist das Topping.

Die Bohnen kommen nun zu den Pfifferlingen.
Pasta abgießen und zurück in die Pfanne geben. Die Bohnen-Pfifferlingmischung mit der Pasta vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten. Das Topping obenauf. Es ist auch möglich gleich alles miteinander zu vermengen.
Mit Parmesanflocken garnieren.

Kommentare:

  1. 100 g Bacon (200 g) - Gefällt mir ;)

    Schön, dass so viele Leute so viel Spaß mit Speck haben!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist auch nach meinem Geschmack........sieht lecker aus.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen