Samstag, 24. September 2011

Wurstsalat

Bei mir variiert die Wurst, die anderen Zutaten sind immer gleich.
Wir mögen ihn ohne Käse, aber mit Maggi. Saarländer eben.... ;o))


Die Zutaten:

Lyoner (oder Fleischkäse, oder Wiener. Ich hatte Geflügelwiener), Zwiebel, Gewürzgurken, Gurkenbrühe, heller Balsamico, Rapsöl, hart gekochte Eier, Salz, Pfeffer, Maggi, mittelscharfer Senf, Petersilie.

Die Zubereitung:

Die Eier hartkochen, pellen und in Scheiben schneiden.
Die Wiener etc. fein schneiden.
Die Zwiebel ebenso, entweder Würfel oder Scheiben.
Die Gurken in Scheiben schneiden.
Die Petersilie fein hacken.


Eine Marinade herstellen aus: Gurkenbrühe, Balsamico, Rapsöl, Salz, Pfeffer, Maggi und Senf.


Alles miteinander vermengen. 


Ganz wichtig: mehrere Stunden ziehen lassen.


Dazu reichen wir Bratkartoffel oder würziges Brot.

Kommentare:

  1. Bin zwar Saarländer.....aber für mich doch ohne Maggi...........ansonsten mache ich ihn gleich.......allerdings immer mit Lyoner ,das muss bei mir so sein.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    so mag Ich ihn auch ... doch die Eier die müssen weg sein ... sonst kannste alles alleine futtern ;o)

    Schönes We
    Kerstin

    AntwortenLöschen