Sonntag, 9. Oktober 2011

Kräutersalze mit Blüten



Vorhin habe ich mich dran gemacht, meine Kräuter zu ernten und zum Trocknen aufzuhängen, dabei kam mir die Idee doch mal Kräutersalze zu machen, zumal die Blüten an Oregano und Basilikum noch so schön waren.

Gedacht, gemacht!




Die Zutaten:

*Oreganoblätter und Oreganoblüten, Salz.
*Basilikumblätter geschnitten und Basilikumblüten, Salz.

Die Zubereitung:

Die Blätter und die Blüten im Mörser mit dem Salz verreiben. In Twist-off-Gläser abfüllen und ein paar Tage stehen lassen. Immer wieder mal durchschütteln.
Das Salz auf Backpapier ausbreiten und trocknen lassen. Wieder abfüllen.


1 Kommentar:

  1. Hi Chris,

    gute Verwendungsmöglichkeit für Blüten.

    Ich hab mir eins gemacht aus den versch. Blüten ... schmeckt echt Lecker .

    Man knn mit den Blüten aber auch eine Blütenbutter herstellen, die sieht nicht nur optisch total genial aus die schmeckt auh lecker ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen