Freitag, 4. November 2011

Rindfleisch in Holunder-Schokoladen-Soße

Von der Roulade zum Schmorbraten.
Christina von New Kitch On The Blog hat das Gericht bei Arthurs Tochter entdeckt und ich bei ihr.


Fantastisch!!!!!! Ein ganz besonders leckeres Gericht.


Ich hab ein bisschen was verändert.
Mein Fleisch war vom Dickbug, wer es zarter möchte nimmt Tafelspitz.
Ich hatte keine Sojasoße mehr zu Hause und nahm Worchester Shire Sauce.
Ich brauchte das Ganze auch Schokoladiger. Ich nahm anstatt 20 g 60 g. Hmmmmm.


Da ich noch ganz viel Soße über habe, werde ich sie portionsweise einfrieren. Die darf man nicht wegschütten. Viel, viel zu schade.


Ich hatte ein Kartoffelpüree dazu gemacht.
An dieses kam: Sahne, Milch, Salz, Chilipulver,Muskat und in viel Butterschmalz angebratene Zwiebel.






1 Kommentar:

  1. Köhöööstlich, da ist es ja! :-) Freut mich, dass es Dir auch geschmeckt hat, da hatte AT wirklich einen tolle Idee. Ich hatte auch noch von der Sauce übrig (obwohl ich während dem Kochen schon einiges weggelöffelt habe), schlummert jetzt ebenfalls im Gefrierfach.

    AntwortenLöschen