Dienstag, 1. November 2011

Straußensteak mit Pommes und Zwiebeln







Die Steaks von beiden Seiten scharf anbraten. 
Danach kommen sie aufs Gitter in den Backofen bei 160° C.
Wenn sie fertig sind werden sie mit Salz, und Café de Paris gewürzt.


Für die Pommes mehlige Kartoffeln nehmen. Bei 160° C 4 Min. in der Friteuse vorgaren. Nach einer halben Stunde bei 190° C zu Ende frittieren. Salzen. 
Kross, cremig, so sollen sie sein. Pommes gibt es bei uns nur noch so.


Die Zwiebeln schneiden, in Öl anbraten und zum Abschluss mit Salz und Chili würzen.

Kommentare:

  1. Hab auch schon mal Strauß gegessen, schmeckte wirklich nicht schlecht. Hm, aber in meiner Nähe verkauft niemand Straußenfleisch.

    Kleine Anmerkung zum neuen Layout: Ich fand dein vorheriges besser. Es war übersichtlicher und sah sonniger aus ^°. Ist nur meine persönliche Meinung, also bitte nicht übelnehmen!

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal in der Tiefkühltruhe nach, vielleicht wirst du fündig.
    Ich nehm dir das doch nicht übel!! Jeder hat seinen Geschmack, und stimmt, das andere war sonniger. ;o))

    AntwortenLöschen