Freitag, 7. September 2012

This is the end.....

vorübergehend.
Ich möchte euch danken für eure Treue.
Danke liebe Leser!
Eure Chris

Freitag, 31. August 2012

Erbsen und Speck im Blätterteig




Als gestern Abend noch ein Hüngerchen aufkam, stellte ich mich in die Küche, und zauberte noch was Schnelles.

Die Zutaten:

* Blätterteig
* Baconwürfel
* Erbsen frisch oder TK
* Hafercuisine
* optional Sylter Salatfrische
* Rosmarin
* Majoran
* Salz 
* Pfeffer

Die Zubereitung:

Die Erbsen in Salzwasser weich kochen.
Die Hafercuisine mit der Sylter Salatfrische vermischen und auf dem Blätterteig verteilen.
Salzen und pfeffern.
Die Erbsen und die Baconwürfel auf den Blätterteig geben und mit Rosmarin und Majoran würzen.
Einrollen und in den Backofen schieben. 




Der Frage Foto Freitag

Endlich Freitag. ;o)

Die Erste:
Wo warst du letztes Wochenende?


Auf einem Oldietreffen.....die Busse waren die Oldies...aber nicht nur.... ;o))


Die Zweite:
Gefühlszustand?



Joggen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen!


Die Dritte:
Was soll lieber niemand wissen?



Dass ich diese jetzt ganz alleine auffuttere. ;o)


Die Vierte:
Schöner Spruch?




Die Fünfte:
Das beste Eis?



MEINS!! ;o))

Dienstag, 28. August 2012

Sommer einfangen...

...zumindest auf dem Teller.

Der Herbst naht in großen Schritten. 
Vorbei die Barfußlauferei, die schönen warmen Abendstunden zum draußen sitzen und keine  Erfrischung mehr beim Kneippen. 
Ach es geht mir dieses Jahr einfach zu schnell. Dabei liebe ich den Herbst, aber ich hatte einfach noch nicht genug Sommer.


Tomatentarte

Die Zutaten:

* Blätterteig
* Tomaten
* Hafersahne
* Salz
* Pfeffer
* Knoblauchgranulat
* Rosmarin
* Hefeflocken


Die Zubereitung:

Die Hafersahne auf dem Blätterteig verstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die in Scheiben geschnittenen Tomaten darauf verteilen.
Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchgranulat bestreuen und den Rosmarin darüber verteilen.
Hefeflocken überstreuen.




TIPP:
Mit Champignons oder Steinpilzen dazu schmeckt diese Tomatentarte auch sehr lecker!


Oldies

Am Wochenende waren zum ersten Mal in Spiesen alte Busse und vereinzelt auch Autos zu bestaunen. Fürs leibliche Wohl war auch gesorgt.























--------------------------------------------
Das waren die tollen, bequemen, gepolsterten Sitze zu dem Bus unten drunter, in den wir rein durften.


---------------------------------------------------









Mittwoch, 22. August 2012

Bunter Nudelsalat


Egal wo man hinschaut, zum Grillen gibt es Nudelsalat. Das ist ja auch gut, aber warum, muss dieser immer klassisch sein? 
Am Besten noch bei 38° mit Mayonnaise. 
Fehlt es da an Ideen, oder woran liegt das?

Dieser ist jedenfalls alles andere als klassisch, dafür aber um so besser!

Die Zutaten:

* 250 g Pasta
* 1 Romanesco
* frische Erbsen (TK auch möglich)
* Zuckerschoten
* Cocktailtomaten
* 2 ganze Frühlingszwiebel (rot)
* 1 kleines Glas Kapern
* Zitronensaft
* Olivenöl
* Salz
* Pfeffer
* Knoblauch, granuliert

Pasta und Gemüse bissfest kochen.
Ein Dressing aus Zitronensaft, Olivenöl, Kapern, Salz, Pfeffer und Knoblauch herstellen.
Die warme Pasta und das warme Gemüse zu dem Dressing geben und unterheben.

Schmeckt warm und kalt. 

Der Duft war so fantastisch, dass wir uns direkt darüber hergemacht haben, und ich natürlich das Foto vergessen hatte. ;o))


Montag, 20. August 2012

Schnell, schokoladig, leicht und erfrischend

Was will man mehr bei unseren derzeitigen Temperaturen.
Aktuell haben wir in unserer Dachgeschosswohnung 28° und fast 80% Luftfeuchtigkeit.
Es war ja schon den ganzen Morgen schwül, aber nachdem es ein paar Regentropfen gab, ist es noch schlimmer geworden. Von der erhofften Abkühlung von oben keine Spur, also nehme ich sie mir doch einfach aus dem Kühlschrank. ;o)


Mousse au chocolat




Die Zutaten:

* 400 g Seidentofu
* selbstgemachter Vanillezucker nach Belieben
* 2-4 TL Cacao (echten bitte, ich nahm 
Cacao créole)
* 100 g Schokolade (ich hatte Edel-Nougat)


Die Zubereitung:

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
Alle Zutaten in einen hohen Becher geben und mit dem Rührgerät lange rühren. In Gläser oder Becher abfüllen und kalt stellen.


Freitag, 17. August 2012

Der Frage Foto Freitag

Heute bin ich wieder dabei!

Die Erste:
Eine Neuentdeckung?



lovechock, Goji-Beere Orange



Die Zweite:
Gedacht: "Warum tu ich das nicht öfter?"


Barfuß laufen. Das tut so gut!!



Die Dritte:
Wo hast du dich besonders wohlgefühlt?


Im Luisenpark, in Mannheim



Die Vierte:
Was hat dich überrascht?


Das Vertrauen zweier Menschen



Die Fünfte:
Was würdest du am liebsten selbst behalten?


Für meine Tochter gekauft, vielleicht teilt sie ja mit mir.....





Mittwoch, 15. August 2012

Ein paar Fotos

Sealife Speyer:











Na? Wo ist der Rochen?















Kaisertafel Speyer:

Es war richtig toll dort. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei. 
Das Mittelaterliche hat mir natürlich am Besten gefallen.
So gab es da das Mäuseroulett.
Für 2 Taler bekam man einen Edelstein und musste ihn auf ein Häuschen setzen. Flitzte die Maus nun ins ausgewählte Häuschen mit dem Stein(was sie leider nicht getan hatte) gab es einen Preis. 




Das war das Riesenrad, das von dem Zwerg Bambam und einem Helfer von Hand gedreht wurde. War das ein Spaß! 

An dem Stand mit Mittelalterlichen Getränken machten wir ein Päuschen. Für meinen Mann gab es ein Ritterbier, für mich ein Metbier und für die kleine Maus eine Kirschsaftschorle.

Es gab hier sowieso viele Stände wo man gut essen und auch gut trinken. So ließ ich mir noch ein Schlehenlikörchen schmecken.

Danach ging es weiter nach Heidelberg.
Da haben wir im Goldenen Hecht zu Abend gegessen.
Es gab für mich einen bunten Salat mit Speckpfifferlingen. Das hausgemachte Herrengulasch mit Knöpfle war butterzart. 
Unsere Tochter aß Pommes rot/weiß.

Nächster Tag, neues Abenteuer:

Luisenpark in Mannheim:






























Danach ging es in die Stadt zum Alten Simpl.
Mein Mann aß ein Rumpsteak mit Knoblauch, ich ein Rumpsteak (da lohnt sich mal ein Blick auf die Speisekarte). Die Kleine aß ihre geliebten Pommes. 

Heimfahrt:







Dienstag, 7. August 2012

Einfach nur hmmmm


Blogpartnerschaften

Heute möchte ich euch auf meine erste Blogpartnerschaft aufmerksam machen.

Hier ist sie:

Funkelperlenzauber

Das kommt euch bekannt vor?
Kein Wunder, ich habe ja auch schon von ihr berichtet. ;o)

Mittlerweile ist sie auch auf Facebook vertreten.
Funkelperlen-Zauberschloss

Und nicht nur das! Das Beste kommt jetzt:

Sie ist endlich Geschäftsfrau und verkauft ihre super Sachen bei DaWanda:
Funkelperlen-Zauberschloss

Ich kann euch nun auch berichten, dass der Schlüsselanhänger, nach derzeitigem Gebrauch, immer noch aussieht, als hätte ich ihn gerade erst ausgepackt!

Wer Interesse an einer Blogpartnerschaft hat, kann sich gerne bei mir melden. Ich freu mich auf euch. ;o)

Mittwoch, 1. August 2012

Labskaus, das Rezept zum Appetithäppchen

Ich kenne kaum ein anderes Gericht zu dem sich die Meinungen so teilen wie hierzu. 
Bei manchen reicht der einfache Anblick der Zutaten für ein Ih gitt aus, andere lecken sich den Mund danach. 
Ich wollte es schon immer mal probieren und bin in den Genuss gekommen, dass ein Kollege es von uns gekocht hat. Lecker!
Im Internet stoßt man zwangsläufig auf verschieden Rezepte, ich machte mir meinen eigenen Reim drauf und kochte los.


Die Zutaten:

* 2 Dosen Corned beef
* 4 schon gekochte Rote Beete
* 2 Zwiebeln
* Kartoffelpüree, ganz pur ohne Milch und Butter
* Lorbeerblatt
* Piment
* Salz
* Pfeffer
* Muskat
* Rollmops oder Bismarkhering
* Eier
* Gewürzgurken


Die Zubereitung:


Kartoffelpüree herstellen.
Wasser mit Lorbeerblatt und Piment zum köcheln bringen = Gewürzbrühe.
Rote Beete pürieren.
Die klein geschnittenen Zwiebeln anbraten, das Corned beef dazugeben und mit anschwitzen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Kartoffelpüree mit der Rote Beete und dem Zwiebel- Corned beef- Gemisch vermengen. 
Die Gewürzbrühe zufügen.
Mit Salz, Pfeffer, Majoran und evtl. noch Piment abschmecken.

Spiegeleier braten. 


Alles schön auf dem Teller anrichten und genießen.


Guten Hunger wünsch ich!




Mittwoch, 25. Juli 2012

Appetithäppchen



Rezept folgt.....
;o)