Freitag, 13. Januar 2012

Gestern Chees- heute Hamburger








Die Zutaten:


*Hamburgerbrötchen
*gemischtes Hackfleisch
*Semmelbrösel 
*1 Vollei 
*selbstgemachte Currymayonnaise 
*Gewürzketchup 
*Blattsalat 
*Tomaten 
*sauer eingelegte Gurken (da schmecken mir besonders gut die Schlesischen Gurkenhappen von Kühne) 
*Röstzwiebel 
*Salz 
*Pfeffer 
*Paprikapulver 
*für den Cheesburger Scheibenkäse



Die Zubereitung:


Als aller erstes stellt ihr die Currymayo her.

Wenn ihr Cheesburger machen wollt, dann schaltet den Backofen ein auf Grillstufe.

Nun wird die Frikadelle hersgestellt.
Hack mit Semmelbrösel und Ei vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. In die Pfanne geben.

Jetzt könnt ihr schon mal Salat putzen und die Tomaten in Scheiben schneiden.
Ebenso die Zwiebel. Diese wird mehliert und gesalzen und in der Pfanne geröstet.

Für den Cheesburger jetzt die Frikadellen mit dem Käse versehen und in den Backofen geben, damit er heiß wird.

Die Brötchen werden halbiert und getoastet.

Nun geht es ans Belegen.

Brötchen nehmen. Mayo drauf streichen. 
Salat obenauf und auch dieses mit Mayo bestreichen.
Die Frikadelle drauf und dann das Ketchup.
Weiter geht es mit der Tomatenscheibe, der Gurkenscheibe und den gerösteten Zwiebeln. 
Brötchendeckel drauf und ran an den Burger. ;o)



Kommentare:

  1. Das sieht und liest sich sehr sehr lecker! Nur sieht das Brötchen so klein aus :-) Ich würde davon wahrscheinlich gleich 3 essen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du!
    Och, drei schaff ich nicht, aber nach einem bin ich noch hungrig und nach 2-en Pappesatt. ;o)
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen