Dienstag, 31. Januar 2012

Lauchgratin mit Schinken

Als ich das Rezept bei Manne sah, wusste ich sofort, dass ich das diese Woche meiner Familie auf den Teller gebe.
Es schmeckt fantastisch!!





Hier geht es zum Hausmann und seinem Lauchgratin.





Ein, zwei kleine Abwandelungen gab es bei mir:
*Ich hab die Crème fraîche mit etwas Milch
glattgerührt.
*Statt Schinken nahm ich Schinkenspeck.


Dazu passt: Kartoffelstampf

Kommentare:

  1. schmeckt im übrigen auch super,
    wenn du den lauch in in kochschinken einrollst..
    dann eine leichte mehlschwitzauce mit brühe abgießen, knobi, bissel pfeffer, muskat rein und drüber und ab zum überbacken
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt schmeckt auch super! Ich mache das so wie du, ich lasse nur den Knobi weg. ;o)
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen