Sonntag, 15. Januar 2012

Pastakuchen















Die Zutaten:


* 500 g Tagliatelle
* Baconwürfel
* 1 Becher Sahne
* Milch
* 1 Zwiebel
* 1 Knoblauch
* 2 Eier
* Parmesan
* Salz
* Pfeffer
* Rosmarin




Die Zubereitung:


Die Pasta in Salzwasser kochen.


Die Zwiebel und den Knoblauch in Scheiben schneiden und in Öl andünsten. Den Speck dazugeben.


Die Sahne mit der Milch vermischen und die Eier einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. 


Die Tagliatelle in eine Auflaufform geben, die Speckmischung darüber und mit der Eier-Sahne auffüllen. Parmesan drüber streuen. 
Im Backofen stocken lassen.


Dazu passt: 
Blumenkohl mit klassischer Mehlschwitze aufgefüllt mit Fleischbrühe, oder ein grüner Salat.


Tipp:
In die Eier-Sahne kann man auch schon ein bisschen Parmesan geben. 



Kommentare:

  1. mhhhh das ist ein feines Rezept für uns - wir haben oft viele Eier und ich suche immer nach Variationen.
    Danke für dieses Rezept und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Das Wort "Kuchen" irritiert mich immer, weil sich für mich Pasta und Kuchen ausschließen. Ist so wie mit Spaghettieis. :-)
    Aber das Resultat sieht wirklich gelungen aus! Vor allem sehr einfach, für sowas bin ich sehr empfänglich!

    AntwortenLöschen
  3. @Renate: Bitte, gern geschehen. ;o) Lass es dir schmecken!
    @lychee: Ja, die einfache Küche, das hat schon was! Wollte dich aber nicht irritieren... ;o))

    AntwortenLöschen
  4. klingt easy und lecker - super gut!
    Danke für das Rezept - das wird bald gemacht :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen