Dienstag, 7. Februar 2012

Schnittlauchsalat à la Mama

Lecker, lecker, lecker!


Schon jahrelang nicht mehr gegessen, das Rezept doch nie vergessen. 






Die Zutaten:


* 4 hartgekochte Eier
* 3 Bund Schnittlauch
* Melforessig
* Öl
* 2 TL körnigen Senf
* Salz
* Pfeffer
* halber Becher Sahne


Die Zubereitung:

Das Dressing herstellen aus Melforessig (wichtig, denn Mama hatte keinen anderen Essig, und ich hab ihn mir extra dafür gekauft), Öl, Senf, Sahne, Salz, Pfeffer.


Den Schnittlauch in nicht zu kleine Stücke schneiden und mit dem Dressing verrühren. 
Die klein geschnittenen Eier dazugeben und nochmal abschmecken.


Dazu dann Bratkartoffeln. Das schmeckt nach Heimat!

Kommentare:

  1. Ich liebe schnittlauchsalat, aber ohne Eier bei mir gibt es den mit Lyoner un Brodgrumbeere ;)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Brodgrumbeere sin jo wohl e muss, gelle!
    Lyoner is aach e gudd idee.

    Übersetzung für meine nicht saarländischen Leser:
    Bratkartoffeln sind ja wohl ein Muss, gelle!
    Lyoner (Fleischwurst) ist auch eine gute Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ei das glabschde awa ... ohne Grumbeere geht jo garnidd ;(

      Lg und einen schönen Sonntag
      Kerstin

      Sah mol wie geht dann das mit denne Links verlinken ?
      Links zu diesem Post

      Barbaras Spielwiese: Ein Päckchen!

      Löschen
    2. Ich hab keine Ahnung!!!
      Liebe Grüße und dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  3. Hört sich sehr gut an, Mama´s und Oma´s Rezepte sind immer noch die besten ;o))

    L G Irène

    AntwortenLöschen
  4. Irène, da ist was Wahres dran!

    AntwortenLöschen
  5. Den kenne ich von meiner Schwiegermutter. Man merke: Schwiegermütter sind nicht nur schlecht!

    AntwortenLöschen