Donnerstag, 15. März 2012

Lieferung, Durchprobieren und Angrillen

Der DHL- Mann kommt. 


Was war ich gespannt auf meine Bestellung.
Ich hab ja zum ersten Mal bei alles-vegetarisch eingekauft. 
Als Mitgebsel gab es von der Firma ein Osterbrot mit Schokolade. Geschmacklich kein Unterschied zu einem normalen Schokobrötchen. O.k. ein bisschen trocken, aber richtig gut. Außerdem waren noch 2 Zeitschriften dabei und Werbematerial. 
Nach dem Auspacken, ging es direkt zum Probieren. 


Ich teilte mir das leckere Kür-Biss-Snackwürstchen mit meiner Tochter und war ein bisschen enttäuscht, weil ich mir davon nur eins bestellt hatte. 
Ich war ja skeptisch was die "Wurstwaren" betrifft. Aber dieses Würstchen war einfach der Hit. Lecker, knackig, und sehr gut gewürzt.


Die Mandelmilch ist süß, cremig und schmeckt mir einfach gut.


Die Reissahne hat einen besonderen Duft und schmeckt pur richtig lecker. Ich hab sie direkt mal am Salat verwendet, als Ölersatz. Feiner Geschmack, und hat nur 8% Fett. 





Abends haben wir dann die Grillsaison eröffnet. Mit Bratwürstchen, Käsegriller, Schwenker, und für mich mit Tofu und Käsekrainern
Die ersten gegrillten Marshmallows gab es zum Nachtisch. 


Den Tofu hab ich nur gesalzen und gepfeffert. Die Käsekrainer schmecken nicht schlecht, vor allem war ich erstaunt, dass sie einen richtigen Käsegeschmack haben. Da merkt man nicht, dass es ein veganer Käse ist. 
Heute werde ich das letzte Würstchen in der Pfanne braten und mit Sauerkraut auf einem Brötchen genießen. 
Diesen Tipp hab ich von der  Verpackung. Das möchte ich nicht unprobiert lassen. 


Die Sojasahne hab ich noch bestellt. Die kenne ich ja schon und hab sie bei diesem Rezept schon benutzt. Paprika- Fischragout
Sojagranulat und Sojaschnetzel waren auch noch im Paket. 


Salat Nr. 1:

* 1 halber Spitzkohl
* 2 Tomaten
* 3 große Erdbeeren
* Senf aus kleinen Äpfeln
* Reissahne
* Melforessig
* Salz
* Pfeffer


Salat Nr. 2:

* Feldsalat
* 2 Tomaten
* 1 Stück Gurke
* Melforessig
* Reissahne
* Salatkräuter
* Salz
* Pfeffer


Kleiner Nachtrag:
Käsekrainer mit Sauerkraut aufm Brötchen schmecken besser als gegrillt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen