Freitag, 8. Juni 2012

Family on tour

Ich hatte es gewagt... ich war Risikobereit....ich hab mich mit Magen-Darm-Virus aufgerappelt.....und bin weg gefahren. Medikamenten sei dank.


Ich hatte gestern morgen den Frust gepachtet und dachte nur noch eins: raus hier.


Ziemlich früh sind wir los Richtung Luxemburg, Grevenmacher zum Schmetterlingshaus. Alle paar Jahre ein Muss. Immer wieder wunderschön.




























Da Trier nur einen Katzensprung von Grevenmacher weg ist, sind wir dahin gefahren.
Von der Stadt selbst gibt es keine Fotos, denn ich war so fertig, dass ich fast jede Bank für eine kurze Pause genutzt hatte, und dachte ich käme nicht mehr hoch. 




Kein Trier Besuch ohne den Bären Treff. Dort mussten Märchen Gummibären in die Tüte, außerdem Erdbeerschnüre und Anti-Stress-Bärchen.

In Trier gibt es ein Restaurant in dem es gutes Essen gibt, das schnell serviert wird.

Immer noch dem Risiko nahe, sah ich das erste anständige Essen der Woche vor mir. *Sabber*
Und das Beste, ich konnte sitzen und war nicht mehr weit vom Parkhaus entfernt. Herrlich. 

Meins!!!



Kinderteller



Männerportion




Danach traten wir den Heimweg an.
Körperlich total fertig, mit seelischem Hoch sank ich auf die Couch. 





Kommentare:

  1. Die Aufnahmen aus dem Schmetterlingshaus sind traumhaft schön, liebe Chris!

    Ich hoffe, Du bist bald wieder richtig fit. Erhol Dich gut!

    AntwortenLöschen