Dienstag, 26. Juni 2012

Qigong

Bereichert mein Leben.


Und eures? Vielleicht Yoga, Tai Chi, auch Qigong oder was ganz anderes?

Angefangen hab ich vor Jahren mit einem Buch und den 8 Brokatübungen.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass es ganz, ganz wichtig ist, sich einen Lehrer zu suchen. Aus einem Buch kann man es nie richtig lernen.

Die Krankenkassen bieten ganz gute Kurse zur Prävention an. Da bin ich jetzt zum zweiten Mal. Hier geht es um Qigong Yangsheng. Das bereitet mir sehr viel Freude.

Zur Zeit übe ich zu Hause: die 5 Übungen zum Glück und für ein langes Leben.

Ich bin gespannt. ;o)))




Kleiner Nachtrag: was hatt ich für ein Glück! Hier gehts ab. Die Maler am Haus und die Stadt auf der anderen Straßenseite, mit Laubbläser und elektrischem Heckenschneider bewaffnet.
Ich hab wohl deren Pause zum Üben erwischt. ;o))

1 Kommentar:

  1. Das klingt super, liebe Chris! Selbst kann ich bislang nichts vorweisen.

    AntwortenLöschen