Mittwoch, 25. Juli 2012

Appetithäppchen



Rezept folgt.....
;o)

Dienstag, 24. Juli 2012

Spreewälder Gurkengemüse



Ein sehr, sehr gutes Essen!!
Das gab es am Sonntag bei uns, und ich könnte es schon wieder kochen. 


Die Zutaten:

* 1 kg Schmorgurken (oder 2 Salatgurken)
* 100 Dürrfleisch (Räucherspeck)
* 2 Stengel Dill
* 2 Zwiebeln (bei kleinen dürfen es auch 3 sein)
* 1 EL Alsan (Butter, Öl)
* 250 ml Hafer Cuisine (Sahne)
* Milch nach Gusto
* Salz
* Pfeffer
* 1 EL Puderzucker
* 1 EL Mehl
* 1 EL Essig (darf auch ein bisschen mehr sein)


Ich hab das Rezept von den Küchengöttern. Dort findet ihr die Originalzutaten.
Ich finde Gerichte mit Hafersahne anstatt Sahne einfach geschmackvoller, daher hab ich sie genommen. Im Original sind es 300 g Sahne, das ist mir zu viel, ich nehme lieber noch Milch dazu.
Bei der Zubereitung bin ich bei dem Original geblieben.


Die Zubereitung:

Schmorgurken, halbieren, vom Innenleben befreien und in Stücke schneiden. 
Zwiebel würfeln, Speck ohne Knorpel und Schwarte in Streifen schneiden.
Speck und Zwiebel in Alsan ohne zu Bräunen in 5 Min. andünsten.
Die Gurken dazu, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Min. dünsten lassen. 
Puderzucker und Mehl darüber stäuben und unterheben.
Hafer Cuisine und Milch dazu.
20 Min. offen und leicht köcheln lassen.
Mit Essig und Salz abschmecken. Klein geschnittenen Dill unterheben.

Dazu passen Salzkartoffel.


Tipp: Wenn man den Speck weg lässt, könnte ich mir auch ein schönes Stück gedünsteten Lachs dazu vorstellen.

Montag, 23. Juli 2012

Was funkelt denn hier so schön.....??

Das kann doch nur der Schlüsselanhänger von Funkelperlenzauber sein. ;o)




N. beginnt bald ihre Selbstständigkeit und hatte zur Testaktion aufgerufen.

Da ich ihre Arbeiten sehr mag, fühlte ich mich gleich angesprochen und machte mit. 


Das Glücksrad wurde gedreht...bzw. die Gewinner ausgelost und ich war dabei. ;o)




Die Achat Perlen in fuchsia haben es mir sehr angetan. Dazu wählte N. die rosa Swarowski Perlen aus, das gefiel mir sehr, sehr gut.
Ich entschied mir noch für die Schnecke und N. machte sich an die Arbeit.
Die Lieferung erfolgte ratz fatz. Der Schlüsselanhänger wurde sorgsam in Luftpolsterfolie gewickelt, und vorher in ein schönes, passendes Organzasäckchen gepackt. Dazu eine sehr liebe Karte.


Der Schlüssel wird auf Herz und Nieren mit 6 Händen geprüft. Jeder hat ihn mal in der Hand und die zwei Kinderhändchen werden ihn besonders oft runterfallen lassen. ;o)
Seit 3 Tagen ist er in Gebrauch und weist keine Gebrauchsspuren auf. 


N. hat eine große Auswahl an Perlen und noch viele andere Ideen. Ein Besuch bei ihr lohnt sich immer!!
Auf gehts! ;o)

Sonntag, 22. Juli 2012

Belmandel- Eis

Cremig, köstlich, einfach...einfach lecker!!








Die Zutaten:


* 2 EL Belmandel, Nutella oder andere Schoko/Nuss/Creme
* 1 Becher Sahne
* 1 Ei

Die Zubereitung:

Alles zusammen in ein Glas mit Schraubdeckel geben (500 ml) und so lange schütteln bis sich die Zutaten vermengt haben. 
Aber aufpassen, dass keine Sahne entsteht.
Alles in ein Schälchen geben und einfrieren.

Abends gemacht, gibt es morgens zum Frühstück schon leckeres Eis. 
So wie bei uns heute. Den Becher kriegen wir alle. ;o)


Quelle: Schröder Fleischwaren, Feinschmeckerjournal, Sommer 2007

Freitag, 20. Juli 2012

Vorschau

Heute mal wieder mal ein paar Zeilen über das was ich vor habe.


Da wären:


* Cupcakes, die Ersten
* Schmorgurken, zum Ersten
* Labskaus, na was kommt jetzt? das erste Mal
* Eis, wird nicht verraten. ;o)
* Picknick
* Barfußpfad
* meine Wanderung auf dem Jakobsweg





Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende!



Genießt die freien Stunden.

Der Frage Foto Freitag

Schon wieder eine Woche rum....unglaublich!
Puh, heute dachte ich, mir fällt dazu nix ein.  Aber so nach und nach wuselten mir die Ideen durchs Hirn.
Fangen wir mal an:


Die Erste:
Lebt dein Balkon noch?




Och, das Unkraut fühlt sich wohl. ;o)
Zur Zeit bepflanze ich lieber das Aquarium.


Die Zweite:
Hübsch und Lecker?




Immer wieder gerne!




Die Dritte:
Was liebst du im Moment besonders?



Mit meiner Tochter Cross boule spielen!!


Die Vierte:
Was magst du gerade gar nicht?


Bewölkten Himmel, kommt dann noch Regen dazu ist es ganz rum...


Die Fünfte:
Was findest du nicht hübsch, aber es ist halt so praktisch?


Ist das Ding nicht hässlich?
Habt ihr eine Idee wofür ich es gebrauchen könnte?
...
...
...
...
...
Na? Ich verrate es euch. Es schrubbelt mir meine Hautschüppchen ab. Das ist mein Peelingschwamm. 



Mittwoch, 18. Juli 2012

Mit Hefeschmelz überbackenes Gemüse

Der Hefeschmelz war zuerst mal nicht nur ein neuer Geschmack, sondern auch die ersten Bissen gewöhnungsbedürftig. Die Gewöhnung tritt allerdings rasch ein. ;o)


Ich füllte Auberginenhälften und einen runden Zucchino mit Reis. 
Ich hab im Grand frais eine gestreifte und eine weiße Aubergine gekauft.
Ich bin mittlerweile Auberginen-Liebhaber. Früher konnte ich dieses Gemüse gar nicht leiden. 



Die Zutaten:

* 2 Auberginen
* 1 runder Zucchino
* Reis
* Passata
* Zwiebel
* Knoblauch
* Oregano
* Rosmarin
* Sojasoße
* Meersalz
* weißer Pfeffer
* Hefeflocken
* Mehl
* Alsan bio
* Senf


Die Zubereitung:

Reis kochen.
Das Gemüse aushöhlen. Deren Inhalt klein schneiden.
Backofen auf ca. 200° C vorheizen.
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in der Pfanne anbraten. Danach das Gemüse dazu. Mit Sojasoße, Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuter dazugeben und mit Passata nochmal aufkochen lassen. Reis unterheben und nochmals alles abschmecken.
In das ausgehöhlte Gemüse füllen.
Hefeschmelz ist schnell hergestellt. 
Ich hab ihn mir beim Laubfresser abgekuckt. 
Ordentlich Hefeschmelz drüber streichen und ab in den Backofen damit. 






Sonntag, 15. Juli 2012

Wer soll das denn essen?



Hab ich meinen Mann gefragt, als er den riesen Ring Bratwurst mitgebracht hatte.
(Sie passte gerade so in meine Pfanne)
Nun ja, ähm...., die Antwort konnte ich mir eben selber geben. 
Sie wurde in wenigen Minuten von uns 3 "Fressern" verspeist. ;o) 
Ohne Beilage, einfach so.
Das Abendessen, das ich noch kochen wollte verschieb ich jetzt auf morgen. ;o)

Samstag, 14. Juli 2012

Vegane herzhafte Muffins

Na, die sind ja mal fluffig!!







Die Zutaten:

Grundrezept für den Teig

* 200 g Weizenmehl
* 50 g Maismehl
* 20 g Hartweizengrieß
* 250 ml OATLY Haferdrink
* etwas Wasser


Wenn der Teig soweit ist, könnt ihr die Zutaten zumengen auf die ihr Lust habt. Gewürze und Kräuter passend dazu auswählen und in Muffinformen füllen.

Ich hatte gestern Möhrenwürfel und Röstzwiebel genommen. Abgeschmeckt hab ich mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver.
Geschmacklich o.k. Ich hatte auf meine Tochter Rücksicht genommen und keine frischen Zwiebel genommen und keine Kräuter. 

Der Teig ist einfach fantastisch!!


Freitag, 13. Juli 2012

Knuspern


Der Frage Foto Freitag

Schön, es ist wieder soweit.


Seid ihr eigentlich Abergläubig? Ich bin es noch nie gewesen....;o)


Die Erste:
Etwas das du immer machst?




Lesen, täglich. Ich brauch das im Moment!

Die Zweite:
Wer hilft dir beim gut aussehen?



Meine Salzseife von Das Seifenland und mein Thermalwasserspray.

Die Dritte:
Höhepunkt der Woche?



Ich konnte mich am Montag endlich für diesen Ring entscheiden. Gekauft hab ich ihn im Seifenland. Ich war bestimmt 4 mal schauen und ging ohne Ring nach Hause, weil ich einfach nicht wusste welchen von den ganzen Hübschen ich mitnehmen soll.


Die Vierte:
Was hast du dich getraut?


Milchmädchen im Kaffee.


Die Fünfte:
Was machst du am Samstagabend?


Früh schlafen gehen...gähn....

Vegetarischer Schichtsalat...

...der ganz schnell vegan ist, wenn ihr den Joghurt durch Sojajoghurt ersetzt. 


Die Zutaten:

je eine Schicht
* Zwiebel
* Apfel
* Rote Beete
* Rote Paprika
* Mais
* Sweet relish vom KFI

je 2 Schichten
* Kartoffeln
* Tomaten


Außerdem
* Joghurt
* Olivenöl
* Kräutersalz
* Meersalz
* Zitronensaft
* weißer Pfeffer
* Kressebeet


Die Zubereitung:

Jede Schicht wird mit ein wenig Kräutersalz bestreut. 
Seid ihr in der Hälfte der Schüssel angekommen, wird mit Kräutersalz und Pfeffer gewürzt und es kommt schon mal Olivenöl und Zitronensaft dazu.
Weiter schichten bis ihr oben seid, das Kräutersalz pro Schicht nicht vergessen.


Aus Joghurt, Olivenöl Zitronensaft, Meersalz, weißer Pfeffer ein Dressing herstellen.
Das darf ordentlich Wumms haben, also gut gewürzt sein.


Nun nehmt ihr einen Spieß und steckt ihn in den Salat, den Spieß ein bisschen drehen, so dass Löcher entstehen, durch die das Dressing fließen kann. So 4 Löcher reichen.


Das Dressing oben auf gießen, und schon seht ihr wie es durch die Schichten läuft.
Mit Kresse garnieren. Mind. 4 Stunden kalt stellen.
Da das Dressing sehr flüssig ist, und somit gleich alle Schichten welches abbekommen, müssen keine 24 Stunden gewartet werden, bis es durchgezogen ist.
Das Dressing und die gesalzenen Schichten ergeben Saft, das ist ganz besonders toll. Erstens ist der Schichtsalat nicht irgendwo trocken, und man muss kein Öl/Zitronensaft auf den Tisch stellen. 
Zweitens kann man den Saft mit einem frischen Baguette aufdippen. 










Donnerstag, 12. Juli 2012

Ja ist denn heut schon Samstag??

In meiner Ursprungsfamilie war es üblich, dass Samstags ein Kuchen gebacken wurde. An dem wurde Samstags mittags schon genascht, und Sonntags gab es ihn, wenn man wollte, zum Frühstück und wenn noch was übrig war, konnte man Sonntags mittags zum Kaffee auch noch ein Stück essen. Besonders beliebt war der Kuchen mit Hefeteig und Apfel. Darauf waren dann Rosinen und es wurde Zimt oben auf gestreut. 


Ich hatte eine Zeit lang die Tradition weiter geführt, ganz genau bis zu dem Zeitpunkt, als mir die Lust auf Süßes verging.
Nun backe ich Kuchen wenn ich möchte, auch Mittwochs oder Donnerstags, einfach so oder zu Anlässen wo Kuchen benötigt wird. 
Also zu Geburtstagen und mein Friseur freut sich schon auf (s)einen Bananenkuchen. 


Ich musste gestern das Frosting ausprobieren, dass ich im KFI gekauft habe. Creamy Home-Style Strawberries 'n Cream von Duncan Hines
Ich weiß Frosting kann man selber machen und vor allem wird es als Topping benutzt. 
Ich wär aber nicht ich, wenn ich es nicht anders machen würde. ;o)

Das war meine Idee und der Kuchen schmeckt fantastisch!








Kennt ihr das? Ihr esst einen Biskuitboden und er ist trocken und fest. 
Ich wollte keine Gefahren eingehen bei meinem ersten Biskuit und bin lieber auf Nummer sicher gegangen.
Ich habe den Boden nach dem Rezept von Lillebi von Kochfieber nachgebacken.
Topp! Aber mächtig, ich musste ja die doppelte Menge nehmen, weil ich eine Form mit 26 cm Durchmesser hatte, also kamen da 8! Eier in den Teig. 
Was das Frosting dann noch für Kalorien hat, möchte ich gar nicht wissen. ;o) Der Kuchen ist definitiv nicht Diät geeignet. Aber für diese Leckerei macht man gerne ein Diätpäuschen. ;o))

Die Früchte waren leicht säuerlich, das passte natürlich ganz besonders zu dem süßen Frosting. Die Schokoherzen passen nicht nur optisch gut dazu.

So, jetzt geh ich ein Stück essen....;o))







Dienstag, 10. Juli 2012

KFI...

...Kaufhaus für Importwaren.
Pariserstr. 350
67661 Kaiserslautern/DE


Da waren wir gestern amerikanische Lebensmittel einkaufen.


Ein schönes Geschäft mit netten Verkäufern, die nichts dagegen hatten, dass ich ihre Ware fotografiere. 
Ein Danke schön nochmal an euch! ;o)


Du parkst vorm Geschäft, steigst aus, und dich umgibt direkt ein Duft.


Yankee candle.








                                            


Zu finden sind neben leckeren Getränken, Frostings, Backwaren, Gewürzen, Duschbädern auch Putzmittel.








Als wir ins Auto stiegen, haben wir angefangen die Getränke zu kosten.







Für meine Tochter gab es: 
Little Smashers, sparkling cherry.
Für meinen Mann:
Tango orange
Und für mich:
Dr. Pepper

3 absolut leckere Getränke! 
Mir persönlich hat es der feine Kirsch-Vanille Geschmack des Colas Dr. Pepper angetan. 
This is my favorite!


Für das Frosting habe ich schon eine Idee. 
Auf das sweet Relish freue ich mich schon sehr.
Und mit Baking Soda werde ich nicht nur backen, sondern auch putzen.


Gebt mir etwas Zeit zum Ausprobieren, ich hab hier noch einiges zu tun, und wie so oft, ist der Tag einfach zu kurz. 


Fazit: KFI, wir kommen wieder. ;o)

Sonntag, 8. Juli 2012

Neuzugänge....

und ein gestern fertig gelesenes Buch.


Gestern Abend musste ich es zu Ende lesen. Es war mir unmöglich es aus der Hand zu legen.




Die neu erworbenen Artikel sind die Leseleuchte, eine neue Lesebrille und ein neues Buch. Mit dem beginne ich heute mittag. Ich freue mich schon sehr darauf.






Wolken knipsen macht Spaß. ;o)







Die beiden Fotos sind gestern auf dem Balkon entstanden.

Samstag, 7. Juli 2012

Ab in den Wald

Dieses Mal hab ich an euch gedacht und meine Kamera mitgenommen. 
Ich hab nur 5 Min. Fußweg und schon bin ich mittendrin.
Heute war ein super schönes Wetter, der perfekte Tag zum Spaziergang.



Los geht's. Kommt mit!!


































Freitag, 6. Juli 2012

Auf Wunsch (m)einer kleinen, entzückenden Maus


Jetzt machen wir eine Party!! O-ton meines Mädchens.


O.k. ;o)) Let's dance! ;o))








Der Frage Foto Freitag

von Steffi gefällt mir und deshalb mach ich mit. Ganz einfach. ;o))

Die Erste: 
Die Schönste Ansage dieser Woche?



Komm Mama, lass uns zusammen Musik machen! 

Die Zweite:
Wofür liebst du deinen Job?



Ich liebe den "Job" Mama zu sein!


Die Dritte:
Was hast du zuletzt bestellt?



Und noch einiges mehr!

Die Vierte:
Womit hast du nicht gerechnet?



Dass das Wetter so bescheiden ist.


Die Fünfte:
Deine liebste Kombi momentan?