Samstag, 10. August 2013

Es grünt so grün das Möhrengrün...

... oder was nicht alles daneben ging.




Nein, das Pesto schmeckt lecker, aber es macht sich einfach nicht gut auf dem Boden, erst recht nicht an der Tapete und unter der Fußleiste. 
Nee, das geht gar nicht. Sauerei, verbunden mit viel Wischerei. Ich muss dringend die Wandfarbe aus dem Keller holen. ;o)


Die Zutaten:

* ein Bund Möhrengrün
* 3 dicke Knoblauchzehen
* eine kleine Handvoll Walnüsse
* 40 - 60 g geriebener italienischer Hartkäse
* ein ordentlicher Schuss Melfor Essig, Provencalische Küche
* Salz
* weißer Pfeffer
* Rapsöl

Die Zubereitung:

Das Möhrengrün grob klein schneiden, die Nüsse mit der Hand zerkleinern. 
Alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit dem Pürrierstab bearbeiten. 

Tipp: 
Den Pürrierstab nicht im Gefäß stehen lassen, und sich umdrehen. Denn sonst siehe oben. ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen