Samstag, 3. August 2013

Selbstgemachte Bratensoße Nr. 6






Na, wisst ihr noch wie die Zubereitung funktioniert?
Nein? Kein Problem, hier ist der Link für euch:


Es ist der meistbesuchte Post überhaupt auf meiner Seite. 
Deshalb möchte ich euch mit meinen weiteren Ideen versorgen.

Allerdings war es dieses Mal sehr schwierig an Knochen zu kommen. 
Wer macht denn schon seine Bratensoße selbst, das kennt man ja heute gar nicht mehr so. Es machen sich nur noch ganz wenig Leute diese Mühe. 
Dann spielte wohl auch die Hitze eine Rolle. Wer, außer mir, will sich gleich am Herd mitbraten lassen? ;o))

Die Zutaten:

* 1 kg Rinderknochen
* Suppengrün
* Selleriegrün
* Walnüsse
* Mittelscharfer Senf
* Tomatenmark
* Salz
* Pfeffer
* Paprika edelsüß
* Grill- und Braten Gewürzsalz von Moguntia (Salz, Koriander, Paprika, Ingwer, Currypulver, Pfeffer, Gewürze)


Noch ein paar Worte zum Gewürzsalz von Moguntia. Ich habe es beim Landmetzger gekauft. 
Es enthält Glutamat, solche Gewürze finden normalerweise nicht den Weg in meine Küche. Dieses hier ist eine echte Ausnahme.
Solltet ihr es beim Metzger bekommen, kauft es ruhig.
Ich liebe es auch auf Pommes, Bratkartoffeln, Ei. 
Wir Saarländer mögen ja auch ein Brötchen mit roher Bratwurst, Zwiebeln und Maggi. Darüber dann dieses Gewürzsalz streuen. Lecker. 
So kam ich auch zu dem Gewürzsalz, ich hatte nämlich Lust auf ein Brotworschtweggsche (Bratwurstbrötchen)und bestellte es mir bei meinem Metzger. Er benutze das Salz und ich kaufte es, weil es einfach lecker ist. 

 

Kommentare:

  1. Eine selbstgemachte Soße schmeckt doch um Längen besser als der Tütenfraß. Allerdings stelle ich mich bei der Hitze auch nicht hin und mache welche aber es gibt jetzt ja so viele erfrischendere Essen, da brauche ich nicht wirklich Fleisch.
    Sonnige Grüße Danii

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Danii!
    Wo du recht hast, hast du recht. Viel besser als der Tütenfraß.
    Fleisch brauch ich zur Zeit auch nicht. Allerdings konnte ich mir keine Tütensoße zu meinen selbstgemachten Spätzlen vorstellen, also MUSSTE ich welche kochen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende Danii
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen