Samstag, 28. Juni 2014

Bunte Couscouspfanne mit Datteln



Ich hab tolle Paprika geschenkt bekommen, und dachte, ich könnte ja ein Paprika-Kartoffel-Ragout machen. Man staune, aber das gibt es noch gar nicht in Meine Kochecke. 
Da ich aber Kartoffeln das ganze Jahr über machen kann und Couscous nicht, weil meine Tochter das nicht isst, musste Couscous her.
Nun bin ich in die Stadt gefahren um im Türkischen Supermarkt einzukaufen. Herrliche Auswahl, grobkörniger Couscous und Baklava mussten mit. Dort kaufe ich auch immer den Türkischen Mokka. Notiz an mich, wenn Kaffeelust aufkommt, dann Mokka kaufen.
So, nun aber zum Rezept....

Die Zutaten:

* Couscous von Baktat
* 1 gelbe Paprika
* 1 orangene Paprika
* 1 grüne Paprika
* 1 Knoblauchzehe
* 1 rote Zwiebel
* einige getrocknete Datteln, gehackt
* einige getrocknete Aprikosen, auch gehackt
* 2 Frühlingszwiebel, in Scheibchen 
* Petersilie
* eine gute Handvoll Kichererbsen aus der Dose
* Paprikamark
* Tomantenmark
* Urmeersalz
* weißer Pfeffer
* Paprikapulver
* Cumin
* Rinderbouillon

Die Zubereitung:

Die Zwiebel, die Paprikaschoten und den Knoblauch in Streifen schneiden.
Öl in der Pfanne erhitzen und alles nacheinander rösten. 
Dann das Paprik- und das Tomatenmark mit anschwitzen. Ebenso das Cumin und das Paprikapulver. 
Die Kichererbsen zugeben.
Couscous einstreuen.
Mit genau so viel Rinderbouillon auffüllen wie der Couscous zum Quellen braucht.
Als Topping kommt auf den fertigen Couscous die Frühlingszwiebeln und die Trockenfrüchte mit der Petersilie. 
Kurz vorm Servieren unterheben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen