Dienstag, 10. Juni 2014

Milchkefir, Wasserkefir und vielleicht Kombucha.....

Nach fast einem Monat mit den beiden Getränken, muss ich euch sagen, mir hängen sie noch nicht zum Hals raus. 
Nein, im Gegenteil, sie schmecken mir immer noch so gut, dass ich sie auch kaum mische. Ich trinke sie am liebsten Pur. 

Zum Wasserkefir sei zu sagen, dass ich Zitrone, Orange und Grapefruit ausprobiert hab.
Am liebsten mag ich Zitrone, dann kommt die Orange. Grapefruit ist ein bisschen bitter, das mag ich nicht immer.
Bei den Trockenfrüchten bin ich immer noch bei Granberrys, obwohl die Sultaninen im Vorratschrank sind.
Am Leckersten sind die Wasserkefirresultate mit Tee. Mit grünem und schwarzem Tee.
Diese sind bei der Hitze am Morgen nicht nur erfrischend, sondern auch aufweckend.
Mittlerweile lasse ich den Wasserkefir 2 Tage gären. Das schmeckt intensiver und mir mittlerweile einfach besser.

Der Milchkefir wird fast immer getrunken nachdem er 2 Tage vergoren ist. Dann ist er säuerlicher und dicker. Daraus lassen sich dann auch am Besten Eis, Desserts und Salatsoßen herstellen.

Ich denke, der Kombucha muss hier einziehen.
Meine Neugier ist zu groß, dass ich es lassen könnte. Allerdings frage ich mich schon wie ich im Winter soviel Flüssigkeit in mich rein bekomme. Jetzt ist das ja kein Problem.


Kommentare:

  1. Ich finde das auch spannend. Milch- und Wasserkefir hatten wir schon mal für längere Zeit, irgendwann wird es dann langweilig oder man ist zu lange in Urlaub. Außerdem trinke ich am liebsten Wasser, pur, mir fiel es dann schwer, die Ansätze wirklich zu verwenden.

    Kombucha hatte ich noch keinen. Das, was man fertig kaufen kann, ist mir viel zu süß. Bin gespannt, falls Du ihn Dir besorgst, was Du damit anstellst. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich glaube schon, dass es irgendwann langweilig wird, oder einfach zu viel. Ich bin ja auch der Wasser pur Trinker, da ist das schon mal eine Abwechslung.... Kombucha kommt ins Haus und ich bin auch gespannt, Barbara was ich damit anstelle. ;o)
    Grüßle Chris

    AntwortenLöschen