Sonntag, 5. Juni 2016

Paksoi mit Kaffir-Limettenblätter




Hmmmm, Kaffir-Limettenblätter, einfach lecker und Typisch Thailand.

Ich kaufe immer tief gefrorene Blätter zu 100 g ein, ich brauche sie nicht nur für Currys und andere asiatische Gerichte, denn ein Tee daraus gebrüht ist nicht nur im Hochsommer erfrischend. 
In feine Streifen geschnitten, machen sie sich auch gut im Obstsalat. 
Auch als essbare Deko zu Zitroneneis z.B. sind sie perfekt.


Die Zutaten:

* 2 Paksoi
* 1 Schalotte
* Kokosmilch
* 3 Kaffir-Limettenblätter
* Basilikum
* Sojasoße
* Austernsoße

* Duftreis



Die Zubereitung:

Den Duftreis kochen und fertig quellen lassen.
Den Paksoi vorbereiten und die Blätter vom Stiel trennen. 
Beides klein schneiden.
Die Schalotte fein hacken und in Rapsöl anbraten. 
Die Stiele und die Kaffir-Limettenblätter dazugeben. Mit Kokosmilch auffüllen. 
Nun die Blätter und die beiden Soßen dazugeben. 
Gegen Ende erst den Basilikum.


1 Kommentar:

  1. Nun hab ich gleich zwei neue Sachen gelernt, da stelle ich immer wieder fest - die Asiatische Küche ist mir so fremd obwohl es da so leckere Sachen gibt!
    Danke fürs Rezept
    Petra

    AntwortenLöschen