Dienstag, 21. Juni 2016

Tofu mit Sprossen

Ob pur oder mit Duftreis genossen, perfekt für jede Jahreszeit.






Die Zutaten:

* 400 g frischer Tofu
* 1-2 Hände voll Sprossen
* 1 Schalotte
* 2-3 Knoblauchzehen
* Öl
* 3-4 EL Sojasoße
* ein viertel TL Garnelenpaste
* 2 TL Zucker
* Meersalz, körnig

Die Zubereitung:

Den gewürfelten Tofu mit der Schalotte anbraten und in eine Schüssel geben.
Die Knoblauchzehen mit dem Zucker, dem Meersalz und der Garnelenpaste mörsern, Sojasoße und ca. 1-2 EL Öl hinzufügen, umrühren und über den Tofu gießen. Vermengen und 1 Std. ziehen lassen. Sprossen dazu. 


Kommentare:

  1. Liebe Chris,
    an dieser Stelle passe ich. Tofu kommt mir nich in meien Küche! Warum? Vegetarisch kein Problem aber Tofu ne.....
    Als alternative für den Tofu um es zu testen werde ich es mal mit Pilzen machen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra!
    Perfekt, deine Idee mit den Pilzen!!!
    Austernseitlinge würden mir da einfallen.....
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich hatte an Austernpilze gedacht :)
      Als meine Große 2 Jahre alt war wollte sie umbedingt so einen Tofu Burger testen - die Erinnerung an diesen Geschmack für mich einfach nur Pappedeckel...denke es gibt so viel Gemüse das man verwenden kann, bin ja jetzt kein Vegetarier, aber gerade durch die Fleischqualität verzichten wir auch sehr oft darauf. Denke aber gerade mit Pilzen kann man da richtig viel machen.
      Liebe Grüße und danke für den großen LKW den kann ich derzeit echt gebrauchen.
      Petra

      Löschen